So sah Laila aus, als sie zu mir kam :-)

Laila war noch keine 8 Wochen alt, als ich sie bekommen habe. Sie war sehr verängstigt und kannte ja noch nicht viel in ihrem kurzen Leben, also wen wundert`s. Das blieb aber nicht lange so, bald taute sie auf und hatte nur noch Schabernack im Kopf :-) Ihr bekommt mal ein paar kleine Einblicke :-)

Laila blieb natürlich nicht so klein, sondern würde schnell größer und hatte noch größeren Schabernack im Kopf :-) Trotz dem Unsinn, den sie im Kopf hatte, entwickelte sie sich für mich zu einer Traumkatze. Sie war anhänglich, wartete auf mich an der Tür, wenn ich nach Hause kam, hatte mir immer viel zu erzählen und apportierte ihr Spielzeug :-) Irgendwann kam die Zeit, wo die Kastration bevor stand. Eine normale Kastration, bei einer normalen Katze. Wer ahnt denn, das meine Katze nicht normal ist :-) Laila reagierte allergisch auf das Fadenmaterial und nach mehrfachen Tierarzt besuchen, entschloss sich mein Tierarzt das ganze so ausheilen zu lassen. Also lief Laila 3 Wochen mit einer offenen Kastrationswunde zu Hause rum und quälte sich mit dem Halskragen rum. Aber sie hatte es gut überstanden :-) Dann hatte ich so eine fixe Idee, ein Spielgefährte für Laila musste her! Wie der Zufall es wollte, war Bekannten meiner Schwester eine tragende Katze zugelaufen, die zuckersüße Kitten zur Welt brachte. Nichts wie hin. So kam Zorro zu und, seine Geschichte gibt`s auf seiner Seite :-) Laila machte mir klar, das sie den kleinen nicht haben wollte und das sie viel lieber mit mir allein bleiben wollte. Aber ich hatte auch meinen Dickkopf und so durfte Zorro nach 3 Tagen fauchen, ettlichen Klopperein und in die Ecke drängen doch bleiben. Bis heute ist der kleine da und garnicht mehr so klein :-) Laila ziert sich immernoch ihre Liebe zu Zorro zuzugeben, aber manchmal, wenn man Glück hat, erwischt man sie dabei, wie sie ihn putzt oder sie zusammen kuscheln :-) Aber natürlich darf man das als waschechte Diva nicht zugeben, also bekommt Zorro auch mal eine im Vorbeigehen gewischt nur zu demonstrations Zwecken :-)

So, hier Laila`s weiteres Leben in Bildern :-)

Während meiner Umzugszeit letztes Jahr, waren die zwei bei meinen Eltern zu besuch und Laila entwickelte sich nach einiger Zeit zu einer hervorragenden Jägerin, kein Vögelchen war vor ihr sicher, aber gefressen hat sie sie nicht, Federn sind ja komisch im Mund. Fremde Katzen gab es übrigens auch nicht mehr im Garten :-)


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!